digitalBAU Innovation Challenge

Jetzt Mitvoten!

Wählen Sie die TOP 5 der digitalBAU Innovation Challenge 2021

Für das Voting geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an

SAG Smart Line

Schulte-Schlagbaum AG

SAG Smart Line ist das erste Einsteckschloss-Programm, das mit EnOcean Funktechnologie ausgestattet ist und damit die Einbindung von Türen in die Gebäudeautomatisation besonders effizient und nachhaltig ermöglicht.

Die Digitalisierung mit Hilfe von verteilten Sensoren und einer Cloud-basierten Infrastruktur erlaubt es z.B. das Raumnutzungsmanagement zu automatisieren. Anhand der Nutzungsdaten lassen sich über Sensoren die Raumbelegung und damit der Einsatz kostenintensiver Ressourcen wie Heizung, Klima oder Licht ebenso wie Personal und Inventar optimieren. Sensoren, die frühzeitig bei Einbruch, Feuer oder Wasserschäden Alarm schlagen, können Versicherungsschäden in Millionenhöhe verhindern.

Energy Harvesting für draht- und batterielose Funkübertragung

Die Funkschlösser der SAG Smart Line nutzen die mechanische Energie (Drücker-betätigung oder Riegelbewegung), um mit Hilfe eines Generators die notwendi-ge Energie für eine Funkübertragung zu erzeugen. Energy Harvesting vermeidet bei Drahtlostechnologien Einschränkungen durch kabelgebundene Stromversorgung oder Batterien.

Flexible Kontrolle

Zur Erhöhung der Gebäudesicherheit lässt sich mit den Einsteckschlössern der SAG Smart Line der Schloss-Status in der Tür (Position von Falle oder Riegel) präventiv übertragen.

Einfache und kostengünstige Nachrüstung

Durch Austausch der vorhandenen Einsteckschlösser im Gebäude durch SAG Smart Line Türverschlüsse lassen sich die Gebäudetüren kurzfristig während des laufenden Betriebs kostengünstig umrüsten bzw. in die Gebäudeautomation integrieren.

Drahtlose Lösungen

Da über 90 % der Gebäude Bestandsimmobilien sind, kommen für eine Nachrüstung vor allem drahtlose Lösungen in Frage. So stehen Aufwand und Nutzen im richtigen Verhältnis. Die technische Grundlage sind immer Funksensoren, die die benötigten Daten von zahlreichen Punkten im Gebäude liefern.

Hier ist primär der EnOcean Funkstandard als Kommunikationsprotokoll etabliert. Er kommt bereits in mehr als 500.000 Gebä-den weltweit zum Einsatz.

Einfache Vernetzung

IOT-Gateways vernetzen die Sensoren und Aktoren über das Internet bei Bedarf auch mit Bussystemen wie KNX oder mit Cloud-basierten Plattformen wie IBM Watson, Amazon Echo, Microsoft Azure, Apple Homekit, Google Home oder Crestonie.

Sie haben auch eine Innovation und möchen bei der Innovation Challenge mitmachen? Noch bis Ende des Jahres Aussteller werden und kostenlos teilnehmen.

Aussteller werden und teilnehmen